16. März 2023  | VorstössePolitische Arbeit

Rückzug Postulat betreffend Prüfung einer Y-Bahnlinie Luzern - Seegemeinden - Engelberg

Das im März 2021 eingereichte Postulat, mit der Aufforderung einer Prüfung einer Bahnlinie in die Seegemeinden, hat den Denkprozess in Nidwalden angeregt. In der Zwischenzeit wurde das Gesamtverkehrskonzept (GVK) erarbeitet und verabschiedet, welches viele Massnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation in Nidwalden beinhaltet. Darin enthalten sind auch Massnahmen zum Ausbau der öV-Kapazitäten in die Seegemeinden. Da dadurch ein gewichtiger Teil unserer Forderungen erfüllt wird, haben die beiden Mitunterzeichner und ich entschieden das Postulat zurückzuziehen.

 Berichterstattung in der Nidwaldner Zeitung

21. Mai 2022  | VorstössePolitische Arbeit

Landrat Dominik Steiner will von der Regierung wissen, wie sie mit Cyber-Risiken umgeht und welche Massnahmen dazu bereits ergriffen wurden.

Mit einer Interpellation will Landrat Dominik Steiner von der Nidwaldner Regierung wissen, wie fit der Kanton Nidwalden hinsichtlich Cyber-Risiken ist. Dabei geht es dem FDP-Wirtschaftsinformatiker nicht nur um die Sensibilisierung und den Schutz der Informationssysteme der Verwaltung, sondern auch darum zu eruieren, wie der Kanton generell mit der allgegenwärtigen Cyber-Bedrohungslage umgeht.

Mehr erfahren  Beitrag in der Nidwaldner Zeitung

1. März 2021  | Vorstösse

FDP:Die Liberalen Ennetbürgen - Chancengleichheit dank Mittagstisch an der Schule Ennetbürgen!

Möglicherweise fragen Sie sich, was hat Chancengleichheit mit einem Mittagstisch zu tun, sehr viel dies schon mal vorab!

Mehr erfahren

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

28.03.2024
Leserbrief: Projekt “Schularealentwicklung” in Ennetbürgen

An der Informationsveranstaltung zur Schularealentwicklung von Ennetbürgen wurde der ambitionierte "Masterplan" präsentiert. Dieser Plan sieht vor, das Schulareal in den kommenden Jahren schrittweise zu erneuern, um die mehr als 40 Jahre alten Gebäude durch moderne und flexibel nutzbare Strukturen zu ersetzen. Zusätzlich soll eine Dreifachturnhalle errichtet werden, um Engpässe im bisherigen Sportangebot zu beheben – ein wegweisendes Vorhaben für kommende Generationen. Diese Modernisierung ist zweifellos ein wichtiger Schritt für Ennetbürgen und wird breit abgestützt als notwendig erachtet.

Mehr erfahren
08.03.2024
Leserbrief zum NZ-Artikel: Trotz Minus freut sich Finanzdirektorin Michèle Blöchliger über die Staatsrechnung

Zuerst einmal Gratulation zur beinahe ausgeglichenen Staatsrechnung 2023! Danke auch für die Einsicht den Vorschlag zur Anpassung des innerkantonalen Finanzausgleichs momentan nicht mehr weiterzuverfolgen. Die in Aussicht gestellte vertiefte Analyse der Kantonsfinanzen erachte ich als richtigen und konsequenten nächsten Schritt, wenn dabei auch noch die heutige Organisation durchleuchtet wird, bin ich begeistert.

Mehr erfahren